Technik 2018-10-24T23:00:20+00:00
Loading...

Seit über 60 Jahren beschäftigen wir uns mit der Herstellung von Schildern und Etiketten. Angefangen hat alles mit dem Siebdruck, der für uns auch heute noch unverzichtbar ist. Den größten Teil der Produktion nimmt aber der Digitaldruck sowie die Laser- und Stanztechnologie ein. Das Sparen von Zeit und Geld bei wachsenden Qualitätsansprüchen wird immer wichtiger. Dementsprechend wächst unser Maschinenpark mit und wird immer auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten. Denn Stillstand ist Rückschritt.

Vorher

Vor jedem Druck steht eine Idee. Diese arbeiten wir gerne mit Ihnen gemeinsam aus – ob anhand einer Skizze oder einer technischen Zeichnung. Unsere Grafikabteilung kann alle Farben umsetzen (RAL, Pantone, HKS) oder auch anhand Ihres Musters auslesen.

In der Druckvorstufe wird dann Ihr optimales Druckverfahren ausgewählt, das wirtschaftlich und qualitativ genau Ihren Wünschen entspricht.

Siebdruck

Den Siebdruck zeichnet eine hohe Flexibilität in der Bedruckbarkeit von Materialien sowie die Verwendung vieler Spezialfarben aus. So können im Siebdruck z.B. nachleuchtende und thermochromatische Farben sowie Effektlacke gedruckt werden. In diesem Druckverfahren wird durch einen hohen Farbauftrag ein besonders edles Druckbild erzielt. Hinzu kommt eine hohe Farbbeständigkeit ohne einen weiteren Oberflächenschutz aufbringen zu müssen.

Digitaldruck

Farbverläufe, hochauflösende Bilder oder auch fortlaufende Nummerierungen mit Barcodes stellen für den Digitaldruck genauso wenig eine Herausforderung dar, wie die unterschiedlichsten Auflagen und Materialien. Digitaldruckmaschinen arbeiten ähnlich wie Laser- oder Tintenstrahldrucker. Mit unserem Maschinenpark im Digitaldruckbereich sind wir bestens ausgerüstet, um Ihr Schild oder Etikett in der Ausführung zu drucken, in der Sie es benötigen.

Nachher

Nach dem Druck bringen wir Ihr Label in Form. Ob angestanzt auf Rolle, Einzelschild mit rückseitiger Schlitzung oder Etiketten im Sonderformat – Sie erhalten die Aufkleber, wie sie im weiteren Prozess benötigt werden.